Coiffeur Kolo (Gast-Autorin ANNA von der RestHaarBörse)

Coiffeur Kolo Friseur Test - Esmeraldaa.at

Schönbrunnerstrasse 44, 1050 Wien

Esmeraldaa

14.Mai 2014

Da ich von Esmeraldaa´s Idee sehr begeistert bin und wir von der RestHaarBörse uns auch immer wieder Zeit nehmen, unsere Partnerfriseure selbst zu testen, war es heute an der Zeit, meinen ersten „offiziellen Friseurtest“ zu starten :-)! Da ich viel für die Plattform unterwegs bin, freute ich mich heute auf eine entspannte Auszeit bei einem netten Friseur. Meine Haare habe ich derzeit hell gefärbt mit Strähnchen, welche ich bei meinem Friseurbesuch auffrischen lassen wollte. Ich habe dazu über die RestHaarBörse einen Termin bei Coiffeur Kolo im 5. Bezirk gebucht – mit einer Ersparnis von 20 Prozent :-).

Salon:

Der Salon ist gleich in der Nähe der U-Bahn Station Pilgramgasse, auf der viel befahrenen Schönbrunnerstrasse. Schnell bin ich durch ein nicht zu übersehendes, modernes Schild beim Eingang fündig geworden. Der Salon ist klein und sehr gut aufgeteilt. Es ist Platz für ca. 5 Kunden und es gibt auch einen Platz für eine Kosmetikbehandlung. Begrüßt wurde ich sehr nett am Empfang und konnte auch gleich Platz nehmen. Der Salon verwendet Produkte von Tigi, die sehr gut riechen und auch sehr peppig im Design sind. Die Kosmetikerin verwendet Produkte von Alcina. Trotz zentraler Lage ist es angenehm ruhig im Salon. Ein weiteres Plus für Autofahrer: in der Nähe bekommt man sehr schnell einen Parkplatz, die Kurzparkzone aber nicht vergessen! Das Team war sehr umsorgt und das auf eine sehr unaufdringliche und natürliche Art. Sowohl der Verkauf als auch die Unterhaltung war nett und nicht nur aufgesetzter Small Talk.

 

Beratung:

Beratung

Bedient wurde ich von Frau Lu, einer sehr netten Dame aus Brasilien. Sie hat mich nach meinen Wünschen gefragt. Ich wollte Strähnchen in 2 unterschiedlichen Farben, einem kühlen Blond und einem etwas dunkleren Braun. Sie hat mir die möglichen Farben gezeigt und ich konnte diese mit ihrer Unterstützung auswählen. Nach Festlegungen der Farbe hat sie die Wahl und die Behandlung nochmals mit der Salonchefin besprochen, was mich sehr beeindruckt hat. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und überlies mich ganz und gar den Händen des Profis.

Farbe:

Danach hat Frau Lu gleich mit dem Auftragen der Strähnchen begonnen. Ein weiterer Pluspunkt: sie hat beim Auftragen auf Alufolie mit einem Brett gearbeitet, sodass diese nicht an den Kopf geklatscht wurden. Das habe ich davor noch bei keinem Friseur gesehen. Ich empfand diese Art und Weise sehr angenehm, da das Auftragen der Farbe auf die Folie dadurch auch nicht so „geräuschvoll“ war wie sonst üblich. Da ich Ganzkopfsträhnchen bekommen habe, hat dieser Teil der Behandlung 1,5 Stunden gedauert. Ich habe mich derweilen mit der Friseurlektüre a la Seitenblicke Magazin, Gala etc. sehr gut beschäftigt. Ich wurde auch dazwischen gefragt, ob ich noch Kaffee oder Wasser haben möchte. Das war sehr angenehm.

HaarwÄsche:

Nach der Einwirkzeit wurden mir die Folien schrittweise entfernt und ausgewaschen. Da ich auch Interesse an einem Silbershampoo hatte, wurden mir die Haare mit diesem gewaschen, damit ich auch gleich testen konnte, ob mir das Produkt zusagt. Bei der Haarwäsche habe ich dann ein Gespräch mit Frau Lu begonnen. Sie ist aus Brasilien, wo die Friseurkultur und die Haarstruktur eine ganz andere ist. Wir haben uns sehr gut unterhalten, es war wirklich nett und ungezwungen. Leider gab es jedoch keine Kopfmassage!

Schnitt & Styling:

Da ich meine Haare heute nicht schneiden lassen wollte, hat mir Frau Lu die Haare nach dem Auswaschensehr gleich geföhnt. Sie hat beim Föhnen zwei Rundbürsten in unterschiedlichen Größen verwendeten und das Ergebnis war wirklich sehr schön. Ich hatte super Volumen in den Haaren, ohne zu aufgetakelt zu wirken. Das Styling war auf jeden Fall alltagstauglich und ich war mit dem Ergebnis wirklich voll zufrieden und ich habe auch sehr viele Komplimente für die neue Farbe erhalten, was mich natürlich zusätzlich freut. Die Föhnfrisur hat auch sehr gut gehalten und ich kann mir durchaus vorstellen, meine Haare vor einem wichtigen Termin oder einer Abendveranstaltung bei Kolo „nur“ schnell waschen & stylen zu lassen.

 

 

Entspannungsfaktor:

Der lag bei meinem Besuch sehr hoch. Ich habe mich wieder einmal der Pflichtlektüre beim Friseur gewidmet, dazu findet man ja normalerweise eher weniger Zeit. Das Auftragen der Farbe war schon sehr angenehm und durch das Wegfallen des Raschelns der Alufolie auch sehr entspannend. Die Haarwäsche war für Strähnchen auch sehr wohltuend. Obwohl Frau Lu nicht wegen der Temperatur gefragt hat, war es immer passend. Vor allem toll: eine ungezwungene, angenehme Atmosphäre, wo man sich super aufgehoben fühlt.

Preis/Leistung:

An der Kassa wurde mir dann der 20%ige Rabatt abgezogen, somit habe ich für Waschen, Strähnchen, Föhnen mit langen Haaren 72 Euro gezahlt. Das ist für mich ein ganz schönes Schnäppchen. Immerhin wurde ich ca. 3 Stunden lang verwöhnt. Zusätzlich habe ich mir auch noch das Silbershampoo gekauft. Alles in allem werde ich sicher wiederkommen. Bei diesem Preis kann ich meine Strähnchen schon früher auffrischen lassen, ohne mein Budget unnötig zu belasten. Auch die Föhnfrisur hat gut gehalten. Ich kann mir vorstellen, vor einem wichtigen Termin oder einer Abendveranstaltung einfach zum Waschen, Föhnen zu kommen, um mich entsprechend stylen zu lassen.

 

 

Fazit

Coiffeur Kolo ist zwar klein aber sehr fein ;-)!

 

 

0 Kommentare