Friseur Fuchs

Friseur Fuchs Test - Esmeraldaa.at

1080 Wien, Lederergasse 4

Esmeraldaa

25.April 2014

In den letzten Monaten habe ich meine Haare wachsen gelassen und kein Friseur durfte sich ihnen mit der Schere nähern. Doch heute war es dann soweit – aufgrund unüberwindbarer Differenzen zwischen mir und meinen nicht mehr „stylebaren“ Haaren, mussten sie heute dran glauben :-)! Da der letzte Schnitt schon über sechs Monate her war und schon total rausgewachsen war, war ein Styling einfach nicht mehr möglich und meine Haare mussten deshalb zumindest ein ganz klein wenig in Form geschnitten werden. Schon seit längerer Zeit fahre ich auf meinem Weg in die Arbeit beim Salon „Fuchs“ vorbei und wollte diesen daher unbedingt einmal genauer unter die Lupe nehmen. So habe ich kurzerhand am Vormittag dort angerufen und konnte für Mittag einen Termin ergattern.

Salon:

Der Salon wurde bereits 1973 von Manfred Fuchs eröffnet und im Jahr 2006 von dessen ehemaligem Schüler, dem Friseurmeister Andi Atesol übernommen. Die jetzige Belegschaft besteht aus Chef Andi, Friseurmeister Filip und den Assistentinnen. Im vorderen Teil Salons befindet sich die Rezeption, der Wartebereich und mehrere Styling- und Waschplätze. Diesem Bereich ist sofort das langjährige Salonbestehen anzusehen, da die Einrichung in dem für die 70er/80er-Jahre typischen braunen Einbaumöbel-Chique gehalten ist. Der Raum wirkt dadurch leider sehr verbaut und eng. In den Regalen kann man viele Pokale bewundern, die die Hausherren bei diversen Wettbewerben errungen haben. Auch auf der Homepage wird sehr ausführlich auf diese Leistungen bei Friseur(welt)meisterschaften berichtet. Für meinen Geschmack fast ein bisschen zu ausführlich, da meiner Meinung nach dem Kunden auch ein etwas gekürzter Hinweis auf solche – unbestrittenerweise tollen – Erfolge genügen würde.

Die große Überraschung im Salon war für mich dann der zweite (hintere) Raum – dieser ist wirklich das absolute Gegenteil des vorderen Bereichs. Er ist groß, hell und freundlich und die Einrichtung ist in weiß/schwarz gehalten. Auch dort befinden sich einige Styling- und Waschplätze und es herrscht eine komplett andere Atmosphäre als im anderen Salonbereich. Ich habe mich im hinteren Bereich jedenfalls viel wohler gefühlt und das Ambiente dort sehr angenehm empfunden. Im ganzen Salon ist eine sehr dezente Hintergrundmusik zu hören. Die Assistentinnen sind äußerst freundlich und zuvorkommend und wirklich sehr um das Wohl der Kunden bemüht. Ich wurde mit einem sehr leckeren Kaffee samt Keksi verwöhnt.

Beratung:

Ich war heute bei Filip und musste zu Beginn leider 15 Minuten auf ihn warten. Das Beratungsgespräch war dann zwar kurz und bündig, aber ich hatte sofort den Eindruck, dass Filip verstand, was ich von ihm wollte. Ich erzählte ihm von meinem Vorhaben, die Haare wachsen zu lassen und ersuchte ihn, mir mit einem MINIMALEN Schnitt wieder eine Frisur zu zaubern, die ich dann weiter wachsen lassen kann. Filip erklärte mir dann, dass man auf keinen Fall die Konturen schneiden lassen darf, wenn man die Haare wachsen lassen möchte und er mir deshalb nur das Deckhaar durchstufen und ein wenig ausfransen werde. Gesagt getan und schon ging´s zum Waschplatz.

Farbe:

Keine

HaarwÄsche:

Die Haarwäsche wurde von einer Assistentin durchgeführt. Es gab die Möglichkeit die Füße hochzulagern, aber leider gar keine Kopfmassage. Somit war die Geschichte schnell erledigt – Shampoo, Conditioner, Handtuch und schon saß ich wieder am Platz und wartete dort nochmal leider fünf Minuten auf Filip.

Schnitt & Styling:

Filipp schnitt meine Haare im halbtrockenen Zustand und es war für mich das erste Mal, dass der gesamte Haarschnitt mit dem Messer gemacht wurde. Mit dieser Schneidetechnik wurde das Deckhaar durchgestuft und gleichzeitig auch die Längen fransig geschnitten. Obwohl ich viele Haare fallen sah (was mich natürlich ein wenig nervös machte :-) ), wirkte am Ende die Haarlänge gottseidank um nichst kürzer als zuvor. Filipp föhnte mir die Haare dann noch mit einer großen Rundbürste aus und das Ergebnis sah wirklich fantastisch aus. Man merkt, dass Filip ein sehr erfahrener Friseur ist, der sein Handwerk versteht und eine genaue Vorstellung davon hat, was er mit Haaren machen muss, um daraus eine gelungene Frisur zu zaubern. Meine Haare waren nun endlich wieder als „Frisur“ erkennbar und obwohl sie frisch geschnitten waren, sahen sie nicht kürzer als davor. Durch den leicht fransigen und durchgestuften Schnitt fielen sie wirklich wunderschön und ich war total happy mit dem Ergebnis. Insgesamt dauerte der Friseurbesuch bei Fuchs knapp 40 Minuten, wobei Schnitt & Styling nur ca. 20 Minuten in Anspruch nahmen.

Auch nach dem ersten Mal waschen und föhnen zuhause hielt meine Freude über die neue Fisur noch an – und das Beste daran war, das kleine Zopfi, dass mit meinen Haaren vorm Friseur schon möglich war, war tatsächlich danach auch noch möglich :-)!

 

Entspannungsfaktor:

Ich fühlte mich bei Fuchs grundsätzlich sehr wohl und ich hatte auch das Gefühl, dass sich alle Mitarbeiter sehr um die Kunden kümmern. Das Ambiente im Salon empfand ich sehr ruhig und angenehm. Manko: eine Kopfmassage bei der Haarwäsche hätte für mich definitiv noch zu mehr Entspannung beigetragen.

Preis/Leistung:

Auf der Homepage befinden sich mehrere Preislisten, wobei für mich nicht ganz klar ersichtlich ist, warum es ausführliche Preislisten für Damen (Waschen EUR 8,90 bis EUR 10,40, Schnitt EUR 32,-, Föhnen EUR 18,50 bis EUR 25,-) & Herren UND eine daneben noch eine Preisliste für „Fashion by Andi & Filip“ (EUR 35,- bis EUR 45,- für „Fashion-Style“, EUR 65,- bis 68,- für „Fashion-Cut“ und EUR 107,- bis 125,- für „Fashion-Color“) gibt. Ich persönlich finde diese vielen unterschiedlichen Preise sehr verwirrend und würde eine einzige Preisliste viel übersichtlicher und transparenter finden.

Ich habe für Waschen, Schneiden & Föhnen EUR 67,- bezahlt, was definitiv kein Schnäppchen ist – insbesondere wenn man die Dauer des gesamten Friseurbesuches bedenkt. Woraus sich dieser Preis zusammensetzt habe ich leider nicht erfahren.

Fazit

Trotz Wartezeiten ein schnelles und unkompliziertes Hairstyling by Fuchs – nicht unbedingt günstig, aber mit einem tollen Ergebnis!

0 Kommentare