Ultimativ Group 1140

Esmeraldaa Friseur Test Ultimativ Group

1140 Wien, Hütteldorfer Straße 92

Esmeraldaa

12.Februar 2014

Als ich vor 14 Jahren nach Wien übersiedelt bin, war die Ultimativ Group der erste Friseur, dem ich in der großen fremden Stadt meine Haare anvertraute. Die Ultimativ Group hat in Wien zwei Salons und wird von Andreas & Patrick Raitz geführt. Die Brüder Raitz fungieren jedoch nicht nicht nur als Masterminds im Hintergrund, sondern sie legen in beiden Salsons auch selbst als Stylisten selbst „Hand am Kunden“ an. Da ich wieder mal ganz spontan Lust auf Friseur hatte, habe ich an einem Samstag Morgen spontan bei der Ultimativ Group im 14. Bezirk angerufen und ich hatte Glück, dass ich für 11 h noch einen freien Termin ergattern konnte.

Salon:

Der Salon im 14. Bezirk liegt sehr zentral auf der Hütteldorfer Straße und ist leicht zu finden. Von aussen ist er zwar nicht sehr auffällig gestaltet, aber auch nicht zu übersehen. Gleich bei der Eingangstüre befindet sich die Rezeption, wo ich an diesem Tag sehr freundlich von der Mutter der beiden Raitz-Brüder empfangen wurde. Der Salon besteht im Wesentlichen aus einem großen Raum. Die Einrichtung ist eher klassisch gehalten und es dominieren die Farben schwarz, beige und braun. Im Salon sind viele Mitarbeiter und Kunden anwesend und es herrscht eine recht betriebsame – jedoch nicht unangenehm stressige – Atmosphäre. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und wirklich zuvorkommend. Die Musik ist für meinen Geschmack ein bisschen zu leise, sodass die Salongeräusche zu stark im Vordergrund zu hören sind. Grundsätzlich ist im Salon alles sehr sauber und ordentlich – sogar der Chef selbst schwingt den Besen und kehrt die Haare am Boden weg. Einziger Kritikpunkt: auf meinem Stylingplatz befanden sich auf der Ablagefläche beim Spiegel lauter rote Haare von meinem Vorgänger – ein NO-GO, das einfach nicht passieren darf, egal wieviel im Salon los ist.

Kinderfreundlichkeit: ich wurde heute wieder einmal von meiner kleinen Tochter begleitet. Uns wurden sofort zwei nebeneinander stehende Stühle angeboten und sie bekam auch gleich einen Orangensaft UND eine Schokolade offeriert. Ihr Stuhl wurde sogar in die richtige Höhe gebracht, wo sie dann den ganzen Friseurtermin über ihre Puppen verschönern und im Spiegel betrachten konnte. Was wollen das Kinder- und somit auch das Mutterherz mehr ;-)? Meine Tochter fühlte sich bei der Ultimativ Group wirklich pudelwohl und somit gibt es von mir eine hochverdiente Extra-Schere für Kinderfreundlichkeit.

 

Beratung:

Mein Stylist war heute Viktor und ich hatte für ihn die – nicht unbedingt einfache – Aufgabe, meine Haare farblich ein bisschen „aufzupeppen“, ohne dass ich die Grundfarbe blond verliere. Ausserdem habe ich Viktor gebeten, mir die Haare im Nackenbereich nur ganz MINIMAL zu schneiden und anzupassen. Die Farbberatung war wirklich sehr ausführlich und Viktor nahm sich auch genug Zeit, sich meine Vorstellungen anzuhören. Er brachte dann einen sehr tollen Vorschlag, von dem er mich auch gleich überzeugen konnte. Was mir besonders gut gefiel war, dass Viktor seine Farb-Idee auch mit dem Chef Patrick absprach und sie sich von ihm absegnen lies. Dadurch hatte ich ein sehr gutes Gefühl bei der Sache und freute mich schon auf das Ergebnis :-)! Viktor wirkt sehr kompetent und professionell und scheint sein Handwerk zu verstehen.

Farbe:

Ich bin heute mit dem Wunsch zum Friseur gegangen, meine Haarfarbe ein bisschen „aufpeppen“ zu lassen, ohne aber das Blond als Grundton zu verlieren. Meine Vorstellung dafür wären Strähnchen am Oberkopf gewesen. Dies habe ich beim Beratungsgespräch auch meinem Stylisten Viktor erklärt. Nachdem er sich geduldig meine Wünsche angehört hat, brachte er den Vorschlag, statt der Strähnchen ein paar „blockartige Shades“ im Deckhaar zu verteilen. Viktor zeigte mir genau, wo er diese (zackig abgeteilten) Blöcke ansetzen würde und er schlug mir den „warmen“ Farbton 6/03 vor. Seine Idee stimmte er – wie bereits oben erwähnt – auch mit dem Chef Patrick ab, was mich als Kundin sehr beruhigte und mir ein gutes Gefühl gab. Die Farbe wurde von der Assistentin aufgetragen und musste dann 30 Minuten lang einwirken. Als mir dann nach der Haarwäsche das Handtuch entfernt wurde, war ich wirklich absolut positiv überrascht, da das Ergebnis echt super aussah. Die dunkleren Shades mischten sich mit den blonden Haaren so perfekt durch, dass ein wirklich wunderschönes Farbspiel entstand.

HaarwÄsche:

Links hinten im Salon befindet sich der Waschbereich, welcher vom restlichen Salon nicht abgeteilt ist. Die Haarwäsche wurde von einer Assistentin durchgeführt, welche recht ruppig mit meinem Kopf und meinen Haaren umging. Obwohl es bei den Waschstühlen die Möglichkeit gäbe, die Füße hochzulagern, wurde ich nicht danach gefragt, ob ich dies haben möchte. Meine Haare wurden von der Assistentin so energisch gewaschen, dass mir – trotz des um die Schultern gelegten Handtuchs – das Wassser vorne übers Gesicht und ins Dekolette hinunter rann. Die Kopfmassage war auch seeeehr druckvoll, was zwar nicht unangenehm, aber auch nicht wirklich entspannend war. Auf eine Pflege habe ich ausdrücklich verzichtet, dafür habe ich die Assistentin ersucht, mir ein bisschen Öl in die Haare zu geben. Auf meine Nachfrage, um welches Produkt es sich dabei handelt, teilte mir die Assistentin mit, dass sie mir ein Feuchtigkeitsfluid in die Haare gegeben hat. Das hat mich dann doch ein bisschen gestört, da ich mir ausdrücklich ein Öl gewünscht habe und ein Feuchtigkeitsfluid einfach nicht dasselbe ist bzw. die Assistentin hätte mich ja auch fragen können, ob mir dies statt dem Öl auch Recht wäre.

Schnitt & Styling:

Da ich die Haare ja wachsen lasse, gab es beim Schnitt ganz klare Vorgaben von mir – die da lauteten: eigentlich darf fast GAR NIX geschnitten werden :-)! Ich wollte nur die Haare im Halsbereich ganz wenig geschnitten und an die oberen nachgewachsenen Haare angepasst haben. Viktor wollte mir zwar auch die Deckhaare ein bisschen in Form bringen, aber dies habe ich aus Angst um jeden Zentimeter verweigert. Somit wurde wirklich nur wie vereinbart im Halsbereich nachgschnitten und bei den Haaren an der Seite minimal mit der Friseurschere Dichte entnommen. Der gesamte „Schneideaufwand“ war in weniger als fünf Minuten erledigt.

Beim Styling habe ich Viktor gebeten, mir zu zeigen, wie ich meine derzeitige Übergangsfrisur möglichst lässig in Form bringen kann. Dazu wurden meine Haare von Viktor glatt geföhnt, was zwar nicht uncool aussah, aber auch kein wirklich spektakuläres „Friseurstyling“ war. Meine Frisur sah fast genau so aus, wie ich sie auch zuhause immer style. Als Stylingprodukt verwendete Viktor ein Glanzspray von Tigi, doch obwohl ich zweimal extra nachgefragt habe, um welches Produkt es sich genau handelt, wurde es mir von ihm leider nicht gezeigt – Pech für den Umsatz, denn es hat sehr gut nach Erdbeere gerochen, sodass ich es mir möglicherweise auch für zuhause gekauft hätte ;-)!

 

Entspannungsfaktor:

Der Entspannungsfaktor war bei der Ultimativ Group im gehobenen durchschnittlichen Bereich. Da ich mit zwei sehr guten Kaffees verköstigt wurde, meine Tochter auch sehr zufrieden war und ich mich bei meinem Stylisten Viktor auch sehr gut aufgehoben fühlte, konnte ich mich gut entspannen und den Friseurbesuch genießen.

Preis/Leistung:

Auf der Homepage befindet sich eine ausführliche Preisliste. Waschen, Schneiden & Föhnen bei kurzen Haaren (Unisex!!!) kostet EUR 55,-, bei mittleren Haaren EUR 59,- und bei langen Haaren EUR 62,-. Ansatzfarbe kostet EUR 35,- und eine Komplettfärbung EUR 45,-. Die „Shades“, die ich heute bekommen habe, kosten pro Lage EUR 4,-. Insgesamt habe ich für Waschen, Shades, minimal Schneiden & Föhnen heute EUR 73,- bezahlt, was ich angesichts des Aufwandes (der Friseurbesuch dauerte insgesamt fast 90 Minuten) und des tollen Farbergebnisses wirklich für angemessen halte.

Fazit

Die Brüder Raitz stehen für professionelle, solide Friseurkunst! Mein persönliches Fazit: tolle Farb-Idee, aber leider nur ein durchschnittliches Föhnstyling!

2 Kommentare

  • RENATE PELLECH:

    Also ich bin froh, wieder i.ds. supi Salon zu sein !
    Victor ist eine Bereicherung , er ist einfach toll und macht genau
    die Frisur , welche man haben will !!!!
    Er ist einfach einmalig und vor allem, was ich liebe ER ist so freundlich,
    wie alle in diesem tollen Team. Von der “ Chefin “ angefangen bis bis bis bis….ok!?!?!?!
    Danke und bitte weiter so………………………………….

  • Newsletter Shredder | die kleine botin:

    […] Manche Babys haben lange Haare, mit ihnen wird man eher früh zum Friseur wollen. Haar Profi “Esmeraldaa” hat eine Salonempfehlung in Wien. Einige Tipps für den ersten Besuch hier bei […]